Gewerbebetriebe am Investitionsort Burghof

Die Stadt Lichtenau beabsichtigt die Erschließung von drei unterversorgten Gewerbebetrieben am Investitionsort Burghof 1 mit hochleistungsfähigen Breitbandanschlüssen auf der Technologieebene FttB/FttH.

Durchführungszeitraum: 01.11.2018 bis 31.12.2019

Nach Abschluss des Vorhabens sollen die Gewerbebetriebe zuverlässig mit Bandbreiten von mindestens 100 Mbit/s im Up- und Download versorgt werden.


Das Projekt wird im Rahmen des Regionalen Wirtschaftsförderungsprogramms des Landes Nordrhein-Westfalen – Infrastrukturrichtlinie in der Fassung vom 10.08.2017 / IV A 2 - 31 - 01 – gefördert.
Die Zuwendung des Landes beträgt 80% der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben.

 

Logo des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen