Blankenrode

Wappen Das Wappen von Blankenrode

Blankenrode liegt in der südlichen Egge am Quellenbereich der Altenautal.
Urkundlich erwähnt wird 836 n. Chr. der Ort Snevede, "an den Quellen der Altenau gelegen". Um 1250 n. Chr. gründete der Fürstbischof von Paderborn die Burgstadt Blankenrode auf einem Bergkopf der Egge als Grenzfestung gegen den Grafen von Waldeck. In der "Bengeler Fehde" wurde die Stadt um 1390 zerstört. Etwa 1,5 km östlich des heutigen Ortes lag die mittelalterliche Stadt Blankenrode.

151 Einwohner (Stand: 31. Dezember 2018)
   83 männlich, 68 weiblich
10,29 qkm, 369 m über NN

Ortsvorsteher:
Michael Schleicher, Forstberg 23, Telefon: 02994/1684

Ortsheimatpfleger:
Andreas Willeke, Am Waldhang 6, Telefon: 02994/908969

Ortschronist:
Gerda Schleicher, Forstberg 15, Telefon: 02994/1662

Löschgruppenführer:
Dennis Dewenter, Zur Altenauquelle 14

Kindergarten/Schulen:
Kommunaler Kindergarten Holtheim, Leiterin: Tanja Dahl
Schulstraße 16, Telefon: 05295/667, E-Mail

Kilian-Grundschule Lichtenau, Kilianstr. 3, Telefon: 05295/1020
Städt. Realschule, Zur Krulsmühle 4, Telefon: 05295/528


Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Apotheken
Ärzte , ärztlicher Notdienst zu erfragen unter Telefon: 01805112018
Zahnärzte , zahnärztlicher Notdienst unter Telefon: 02951/3751
Tierärzte
Apotheken
Apothekennotdienstkalender


Sehenswürdigkeiten:
Mittelalterliche Stadtwüstung, Blankenrode
Bleikuhle mit Galmeiveilchen


weitere Informationen zum Ort Blankenrode: www.heimatverein-blankenrode.de