Marketinggemeinschaft Stadt Lichtenau/Westfalen e.V.

Die Stadt Lichtenau und ihre 15 Dörfern unterstützen und
jetzt Mitglied werden!

 

Unsere Zielsetzung

Zu unseren Zielen gehören die Förderung des Stadtbewusstseins und der Lebensqualität genauso wie die Stärkung des Images, des Tourismus, des Handels und der Wirtschaft in den 15 Dörfern hin zu einem attraktiven Arbeits-, Wohn- und Einkaufsstandort mit hohem Freizeitwert.

 

Unsere Arbeit

  • Förderung von Handel, Tourismus und Wirtschaft.
  • Einbindung der Lichtenauer Wirtschaft in gemeinschaftlich getragene Aktivitäten und Initiativen.
  • Enge Kooperation und Aufgabenwahrnehmung im Auftrag der Stadt Lichtenau, der Wirtschaft, der Vereine, der Lichtenauer Institutionen und auch der Privatpersonen.
  • Durchführung eigener Veranstaltungen und Aktivitäten, die das Image der Stadt nach innen und außen stärken.
  • Gemeinsames Auftreten und gemeinsame Vermarktung.

 

Unsere Aufgaben

Die Marketinggemeinschaft Stadt Lichtenau/Westfalen e.V. hat ihre aktive und kreative Arbeit in fünf Handlungsfelder gebündelt. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern, die sowohl kontinuierlich als auch zeitlich begrenzt mitarbeiten können, sollen Ideen und Aktionen gemeinsam erarbeitet und in folgenden Handlungsfeldern eingebettet und umgesetzt werden hin zu einem stadtweiten Marketingkonzept:

  I.     Handlungsfeld Tourismus

 II.     Handlungsfeld Werbering

III.     Handlungsfeld Veranstaltung

IV.     Handlungsfeld Wirtschaft

V.     Handlungsfeld Energiestadt Lichtenau (ist in die Arbeitsgruppe Energiestadt Lichtenau zusammengefasst worden)

 

Die 5 Handlungsfelder


I. Handlungsfeld Tourismus

Ziel ist der Ausbau und die Vermarktung der touristischen Kernkompetenzen: "Wandern" (z.B. Sintfeld-Höhenweg), "Kloster Dalheim - Landesmuseum für Klosterkultur", "Marienwallfahrt" in Kleinenberg, unvergleichliche Naturlandschaft etc. zur Steigerung der Besucher- und Touristenzahlen sowie zur Verbesserung der Lebensqualität der Lichtenauer Bürgerinnen und Bürger:

  • Koordinierung und Informationsaustausch zwischen den zahlreichen Dachverbänden, den städtischen Vereinen und den heimischen Tourismusbetrieben
  • Ausarbeitung und Veröffentlichung eines Gastgeberverzeichnisses und Pauschalangeboten
  • Erstellung und Bereitstellung von Prospektmaterialien, (Rad-)Wanderrouten,
  • gemeinsame Werbeaktionen, Messeauftritte etc.
  • Internetpräsentation der Region und der Eigenbetriebe auf www.lichtenau.de

 

II. Handlungsfeld Werbering

Ziel der Marketinggemeinschaft in diesem Handlungsfeld ist vornehmlich die Imagewerbung für die Stadt Lichtenau als attraktives Handels- und Gewerbezentrum sowie die Stärkung der einheimischen Betriebe. Angedacht sind hier z. B.:

  • Herausgabe eines stadtbezogenes Mitteilungs- und Werbeblattes "DIE15"
  • Geschenkgutschein der Mitgliedbetriebe "Der 15er"
  • gemeinsame Werbeaktionen in Form von Anzeigen, Aktionen und Veranstaltungen
  • kontinuierliche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • verkaufsfördernde Maßnahmen

 

III. Handlungsfeld Veranstaltung

Ziel Bei Veranstaltungen handelt es sich um einmalige oder wiederkehrende Ereignisse, die für Einwohner und Besucher kostenfrei bzw. kostenpflichtig angeboten werden und aus unterschiedlichen Bereichen stammen (Gesellschaft, Sport, Kultur, Religion, Bildung, Wissenschaft, Wirtschaft).   

 

Für die Stadt Lichtenau stellt der Wildschütz-Klostermann-Markt die Hauptveranstaltung für das

gesamte Stadtgebiet dar. Ziel dieses Festes ist es, die Stadt Lichtenau nach Außen zu präsentieren, um als attraktive Wohn- und Gewerbestadt nach außen wahrgenommen zu werden (Außenmarketing). Aber auch der Zusammenhalt nach Innen sowie die heimische Wirtschaft und Vereine sollen hierdurch gestärkt werden (Innenmarketing).

  • Unterstützung bei bestehenden Veranstaltungen der 15 Dörfer bei Bedarf
  • Koordination und Durchführung des Wildschütz Klostermann-Marktes
  • Initiierung und Durchführungen neuer Veranstaltungen (einmalige oder wiederkehrende Veranstaltungen)

 

IV. Handlungsfeld Wirtschaft

Ziel ist es ist die Unterstützung und Stärkung des heimischen Gewerbes, Handels, Dienstleistungen und Wirtschaft im Hinblick auf weiche und harte Standortfaktoren sowie die bedarfsgerechte Ansiedlung von neuen Unternehmen.

  • Unternehmerstammtisch
  • Ausrichtung von Wirtschaftsforen mit wirtschaftsrelevanten Themen
  • Standortmarketing
  • Wirtschaftsförderung und Informationsbereitstellung über aktuelle Förderprogramme
  • Versand eines Newsletters mit wirtschaftsrelevanten Themen
  • Unterstützung der in Lichtenau ansässigen Unternehmen
  • Festigung der Themen Familienfreundlichkeit, qualifizierte Arbeitskräfte (Kooperation Schule und Unternehmen) etc.

 

V. Handlungsfeld Energiestadt Lichtenau

Ziel Die Stadt Lichtenau besitzt beste Voraussetzungen und bereits vorangeschrittene Ideen für eine erfolgreiche Vermarktung unter dem Label "Energiestadt", vor allem durch das derzeitige Modellvorhaben "Energiestadt Lichtenau-Pilotprojekt Herbram-Wald" und dem Technologiezentrum für Zukunftsenergien Lichtenau. Der weitere Ausbau des Themas der Zukunftsenergie sollte im Rahmen eines zukunftsträchtigen Standortmarketings Leitziel zur Festigung der Energiestadt Lichtenau (Westf.) und zur Stärkung des eigenen Profils werden.

  • Maßnahmen zur Sensibilisierung der Themen Energieeffizienz und regenerative Energien
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Erarbeitung eines Maßnahmenkataloges etc.

 

 

Unser Vorstand

 

     

·        Vorsitzender: Frank Mehring                         Tel.: 05647 94 66-0
(Firma Holz Mehring, Lichtenau-Kleinenberg)          

 

·        1. stellv. Vorsitzende: Ingeborg Gottwick     Tel.: 05295 243
(Gottwick GmbH, Lichtenau)                                

 

·        2. stellv. Vorsitzende: Hiltrud Brand              Tel.: 05292 931418

      (Gasthaus am Königsweg, Lichtenau-Dalheim) 

 

·        Schriftführer: Ute Lücking-Agethen             

      (Lücking Baustoffe GmbH & Co.KG)                                      

 

·        Schatzmeister: Tobias Roeren-Wiemers       Tel.: 0173 3587217
(Landwirtschaftlicher Betrieb, Lichtenau) 

 

 

 

 





Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und Mitarbeit!

Beitrittserklärung 

Satzung

Informationsflyer

 

 

Kontakt auch über die:

Stabstelle Stadtmarketing, Kultur, Tourismus und Wirtschaftsförderung

der Stadt Lichtenau

Dr. Matthias Preißler

Leihbühl 21

33165 Lichtenau

Tel.: 05295 / 9989528

 

Mail: marketinggemeinschaft@lichtenau.de; Internet: www.wildschuetzklostermannmarkt.de sowie unter www.lichtenau.de