Kleinenberg hat die schnelle Datenautobahn

Ortsvorsteher Hermann Lauhof, Bürgermeister Josef Hartmann, Karl-Heinz Rempe und Josef Breuers von der Telekom Es ist soweit: Die neuen schnellen Internet-Anschlüsse sind da. Ab sofort können rund 180 Haushalte in Kleinenberg mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBiUs) im Netz surfen. Und das ist nicht alles: Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig funktionieren. Die Bürgerinnen und Bürger und Gewerbetreibende können also jetzt alles aus einer Hand bekommen. Hierzu hat die Telekom zwei neue Multifunktionsgehäuse aufgebaut und dazu einen Kilometer Glasfaserkabel verlegt. 400 Meter Tiefbau wurden durchgeführt.

"Das Warten hat sich gelohnt. Die schnellen Internetanschlüsse für Kleinenberg sind jetzt buchbar", sagt Karl-Heinz Rempe, kommunaler Ansprachpartner  für den Breitbandausbau der Telekom. "Hohes Tempo im Internet ist ein Standortvorteil- für die gesamte Stadt, aber auch für jede einzelne Immobilie."

 

Weitere Informationen
Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren. Das Ausbaugebiet ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht auf der Karte abgebildet. Es besteht aber die Möglichkeit sich als Kunde einzutragen und eine frühzeitige Info zu erhalten, wenn der Ausbau abgeschlossen ist.

    www.telekom.de/schneller

    Neukunden: 0800 330 3000 (kostenfrei)

   Telekom-Kunden: 0800 330 1000 (kostenfrei)

    Kleine und Mittlere Unternehmen 0800 330 1300 (kostenfrei)