Glasfaseranschluss für die Stadt Lichtenau

Glasfaseranschluss für die Stadt Lichtenau

Rathaus und 18 weitere Liegenschaften erhalten Zugang zur Datenautobahn

Bürgermeister Josef Hartmann unterzeichnete einen Vertrag für 19 gemeindliche Gebäude für einen echten, kupferfreien Glasfaseranschluss. Damit sollen in Zukunft unter anderem das Rathaus, die Schulen, die Kindergärten und die Feuerwehrgerätehäuser in den einzelnen Ortsteilen an die Datenautobahn angeschlossen werden.

„Es ist selbstverständlich, dass sich auch die Gemeindeverwaltung für die Anforderungen der Zukunft rüstet und dieses einmalige Angebot nutzt“, sagte Bürgermeister Josef Hartmann. Er ergänzt: „Zudem sind wir als Arbeitergeber der öffentlichen Hand auch dafür verantwortlich, dass unsere Mitarbeiter schnell und effizient arbeiten können. Grundvoraussetzung hierfür ist, dass die technischen Gegebenheiten einen stabilen und reibungslosen Zugriff auf Daten ermöglichen.“

Des Weiteren wurde vereinbart, auch die Schulen und Kindergärten an das reine Glasfasernetz anzuschließen. „Gerade für unseren Nachwuchs ist der Umgang mit digitalen Medien heutzutage Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche berufliche Qualifikation“, betont Bürgermeister Hartmann.

„Digitalisierung an Schulen ist natürlich auch für Deutsche Glasfaser ein aktuelles Thema, bei dem wir uns als Netzbetreiber in der Pflicht sehen. Digitale Bildung braucht Bandbreite daher fördern wir die Schulen mit einem attraktiven Tarifkonstrukt“, erklärt Thomas Pantazidis, Geschäftskundenberater bei Deutsche Glasfaser.

Die notwendige 40%-Quote wurde zum Stichtag am 19.11.2018 mit einem sensationellen Finale erreicht. Deutsche Glasfaser räumt denjenigen, die noch keinen Vertrag abgeschlossen haben, nun eine letzte Chance ein, sich die vergünstigten Aktionspreise zu sichern.

Am bekannten Servicepunkt in der Glockenstraße 9 können am 29. und 30. November in der Zeit von 14:00 – 19:00 Uhr, sowie am 01. Dezember in der Zeit von 10:00 – 15:00 Uhr noch Verträge zu den vergünstigten Konditionen geschlossen werden. Dies gilt ebenso für einen Online-Vertragsabschluss.

Die angebotenen Bandbreiten für Privatkunden reichen von aktuell 200 Mbit/s bis 1.000 Mbit/s. Für Geschäftskunden gibt es symmetrische Bandbreiten sogar bis hin zu 10 Gigabit pro Sekunde – und das ist erst der Anfang, denn die technische Kapazität der puren Glasfaser reicht bis ins Terabit-Spektrum.

Da Deutsche Glasfaser jedes Gebäude separat an den Hauptverteiler anschließt, steht unabhängig von der Nutzungsintensität der Nachbarn permanent die maximale Geschwindigkeit zur Verfügung. Deutsche Glasfaser ist Marktführer mit Glasfaser-Direktanschlüssen (FttH, „Fibre-to-the-Home“) und fokussiert sich vor allem auf die Vernetzung von Wohn- und Gewerbegebieten im ländlichen Raum.