Arbeiten am Antrag für den Klima-Campus laufen auf Hochtouren

Team \"Klima-Campus\": Bernd Carl (Realschule Lichtenau), Miriam Günther, Günter Voß, Isabel Wulf, Kordula Böhner, Andrea Stollberg (Leitung Realschule Lichtenau), Jörg Altemeier (Projektleiter), Vanessa Tegethoff, Christoph Hillebrand, Andreas Dreier. Es fehlt: Herbert Pennig


Das Team "Klima-Campus" der Stadt Lichtenau unter Leitung des Allgemeinen Vertreters, Jörg Altemeier, arbeitet seit zwei Monaten präzise wie ein Uhrwerk an der endgültigen Antragsfassung für Fördergelder der NRW Landesregierung zur energetischen Sanierung und Optimierung der Realschule. Die Maßnahmenpakete werden von den jeweiligen Fachexperten der Verwaltung in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Realschule Lichtenau wöchentlich zusammengefasst und optimiert.

In der Ratssitzung vom 21. Februar 2019 wurden die Ratsmitglieder von Jörg Altemeier umfassend über den Status Quo der Antragsstellung informiert, im Ausschuss für Energie, Umwelt und Forst stand der Klimaschutzmanager Günter Voß Rede und Antwort.

In der nächsten Ratssitzung am 27. März 2019 wird die umfassende Sanierung des Realschulgebäudes abschließend beraten. Zwei Tage später geht der endgültige Förderantrag an die Bezirksregierung Detmold.

Am 3. Mai 2019 präsentiert sich die Realschule unter dem Motto "Prima Klima an der Realschule". Schulleiterin Andrea Stollberg sagt dazu: "Wir wollen die Schüler, die Eltern und die Bürgerschaft für das große Vorhaben Klima-Campus sensibilisieren und begeistern".

Diese drei Termine haben wesentlich mit dem eng gesteckten Zeitrahmen zu tun, in dem das Projekt Klima-Campus verwirklicht werden muss. Da Gelder aus dem europäischen Programm EFRE (Europäischer Fond für regionale Entwicklung) mit einfließen, muss das Projekt am 30. Juni 2022 abgeschlossen sein. Für Projektleiter Jörg Altemeier ist dies "die größte Herausforderung, aber durchaus machbar", denn er weiß "ein kompetentes und zielstrebiges Team hinter" sich.

 

Terminübersicht:

21.02.2019 Vorstellung des Projektstatus im Rat
27.03.2019 Endgültige Beratung des Projekts im Rat
29.03.2019 Deadline zur Einreichung des Förderantrags
03.05.2019 Schulfest der Realschule

01.07.2019

-30.06.2022

Projektphase (bei Förderzusage)