Ergebnisse der IHK-Analyse zur Standortzufriedenheit 2018/2019

IHK Standortzufriedenheitsanalyse Titel

 Im September 2018 befragte die IHK Ostwestfalen zu Bielefeld mit Unterstützung des EWAS-Instituts aus Hannover die Unternehmer in insgesamt 10 Städten und Gemeinden des Kreises Paderborn, welche Standortfaktoren ihnen wichtig sind und wie zufrieden sie mit ihrem Wirtschaftsstandort sind. 

Nun liegt das Ergebnis dieser Studie vor. Lichtenau kann dabei eine positive Bilanz ziehen: Lichtenauer Unternehmer sind überdurchschnittlich zufrieden mit ihrem Standort im Vergleich zum Durchschnitt im Kreis Paderborn.

Als besondere Stärken wurden vor allem die Ansprechbarkeit und Verfügbarkeit, die Servicequalität, sowie die Dauer von Genehmigungsverfahren seitens der Kommune bewertet. Auch das Standortimage als „Energiestadt“ wurde positiv hervorgehoben.

Die Zufriedenheit spiegelt sich auch an anderer Stelle wider: 30% der befragten Unternehmen gaben an, sich in den letzten 5 Jahren in Lichtenau vergrößert zu haben, 11% rechnen damit, dass sie sich in den nächsten 5 Jahren noch vergrößern.

Über 80% der Unternehmer würden sich außerdem wieder für den Standort Lichtenau entscheiden und diesen auch weiterempfehlen.

Verbesserungspotential sehen die befragten Unternehmer noch in der Breitbandversorgung – hier hat die Stadt bereits die Weichen für einen weiteren Ausbau gestellt.

Die detaillierten Ergebnisse der Standortzufriedenheitsanalyse finden Sie hier.