"Lichtenau bewegt sich" E-Mobil

 

(von links) Johannes Daum (NOW GmbH), Bürgermeister Josef Hartmann, MdB Dr. Carsten Linnemann

 

 

 

Zahlreiche Gäste fanden sich zum Thementag „Elektromobilität“ im TZL in Lichtenau ein. Diverse Aussteller boten Informations- und Anschauungsmaterial zum Thema Elektromobilität, Batterietechnik, Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik an. Diverse E-Auto, E-Bikes, E-Roller konnten persönlich getestet werden

Besonderes Highlight in diesem Jahr war die Überreichung des „Durchstartersets“ Elektromobilität, das vom Programmleiter Mobilitäts- und Kraftstoffstrategie, Johannes Daum, an Bürgermeister Josef Hartmann übergeben wurde. Ganztägig war Daum mit der Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) vor Ort. Interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten zum ersten Mal in einem Wasserstofffahrzeug fahren. Mit dabei auch der Bundestagsabgeordnete Dr. Carsten Linnemann, der seinen Heimatwahlkreis einen Besuch abstattete.

Ein spezielles Angebot richtete sich an Kinder und Jugendliche. Unter Anleitung von Addy Schulze aus der Erfinderwerkstatt Lemgo konnten sie grandiose Solarfahrzeuge selbst testen. Der Klimaschutzmanager der Stadt Lichtenau; Günter Voß, zeigte sich hochzufrieden mit der Besucherresonanz. Er ist überzeugt, dass Menschen an komplizierte Themen- und Sachverhalte emotional herangeführt und mit allen Sinnen angesprochen werden müssen. Unter dem Motto: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“, kündigt Voß in den nächsten Jahren weitere Veranstaltungen an.