Neue Kurse der VHS Lichtenau im November! KW47

 

Lichtenau. "Erste Hilfe für Hund und Katze" ist ein Vhs Kurs, indem gezeigt wird, wie man dem eigenen Tier in verschiedenen Situationen kompetent helfen kann. Themen wie das Erkennen von Krankheiten und Notsituationen, Normalwerte des Tieres, richtige Ausstattung der Tierapotheke, Versorgung von Verletzungen, Stabilisierung von Frakturen, Maßnahmen bei Herz-Kreislauf-Störungen, Vorbereitung des Transport zum Tierarzt, Zeckenbisse und richtige Pflege des Tieres werden behandelt. Beginn ist am Samstag, 16. November um 14.00 Uhr in der Begegnungsstätte Mühlenstraße. Am Samstag, 23. November geht es um "Hund und Kind". An diesem Nachmittag lernen  Kinder im Alter von fünf bis 10 Jahren Phibie kennen. Phibie gehört einer seltenen Rasse an: Sie ist ein Barbet und hat ein lockiges, weiches, braunes Fell. Der ausgebildete Therapiehund hilft dabei, Kindern die zwölf goldenen Regeln im Umgang mit einem Hund beizubringen.Themen aus dem Bereich Hundesprache und -ernährung werden spielerisch vermittelt. Die Kinder lernen, wie man sich einem Hund richtig nähert und was im Ernstfall zu tun ist. In Fragerunden, mit lustigen Rätseln und altersgerechten Arbeitsblättern erfahren sie Interessantes über den besten Freund des Menschen. Der Nachmittag endet mit einem kleinen Hundewissensquiz, jedes Kind bekommt zum Abschluss eine Urkunde. Beginn ist um 14 Uhr in der Begegnunsstätte Mühlenstraße in Lichtenau. Anmeldung über das Bürgerbüro der Stadt Lichtenau, Tel.: 05295-89-50 oder über www.vhs-paderborn.de. 

 

 

Lichtenau. Ums Erbrecht und die Vorsorgevollmacht geht es am Dienstag, 26. November im Katholischen Familienzentrum St. Kilian in Lichtenau in einem Vortrag, der im 19.30 Uhr beginnt. Fragen wie "Was ist für alle Beteiligten tragbar und wirtschaftlich vernünftig? Soll man das Vermögen bereits zu Lebzeiten weitergeben oder erst mit dem Tode? Welche Möglichkeiten der Absicherung hat der Übertragende? Wie ist die gesetzliche Erbfolge, wer ist pflichtteilsberechtigt? Wie verhält es sich in nichtehelichen Partnerschaften? Wie berechnet sich die Erbschaftssteuer?" werden behandelt. Der Vortrag gibt Einblicke in das aktuelle gesetzliche Erbrecht, weitere Themen sind Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Eine vorherige Anmeldung über das Bürgerbüro der Stadt Lichtenau, Tel.: 05295-89-50 oder über www.vhs-paderborn.de ist erforderlich.