Weihnachtsmarkt in Floerkens Hof

Weihnachtsmarkt in Floerkens Hof

Lichtenau (ae). Noch jung ist die Tradition des Weihnachtsmarktes in Floerkens Hof an der Lange Straße in Lichtenau, aber es hat sich herumgesprochen, dass es im Hof der Wohnanlage Floerkens Hof gemütlich zugeht am dritten Adventssonntag. Rund um die Feuerschale erwarten die Besucher Bratwürstchen, Glühwein, Kuchen und Waffeln. Für die besondere Stimmung sorgt die Musikkapelle Iggenhausen und die Chorgemeinschaft St. Kilian mit Weihnachtsliedern. Die Realschule Lichtenau präsentiert sich im Poetry Slam und die Offene Jugendarbeit produziert schon seit Wochen fleißig Engel. Auch die Märchenstunde am Kamin wird es wieder geben.

Da im letzten Jahr der Besuch des Nikolauses so gut angekommen ist, hat sich der Nikolaus in diesem Jahr mehr Zeit genommen und wird in einer eigenen Hütte Wunschzettel einsammeln.

Zum Charme des Marktes gehört es, dass er nicht kommerziell ausgerichtet ist. Verkaufte Arbeiten kommen der jeweiligen Einrichtung zugute, wie etwa der Offenen Jugendarbeit. Ehrenamtlich spielen auch die Musikerinnen und Musiker von Kapelle und Chor. Und auch in diesem Jahr wird die Bürger- und Energiestiftung den Glühwein spendieren.

Ausrichter sind die Offene Jugendarbeit der Stadt Lichtenau, der Caritasverband im Dekanat Büren e.V., Immobilien Michels, 60up Dienstleistungs GmbH, die Tagespflege "St. Franziskus" Lichtenau und die Bürger- und Energiestiftung Lichtenau, die auch die Organisation des Marktes übernommen hat.