Neue Corona-Regeln in der evangelischen Kirchengemeinde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch für die Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde Lichtenau gilt jetzt die 3G-Regel. Damit folgt die Kirchengemeinde den allgemeinen Richtlinien und den Empfehlungen der Evangelischen Kirche von Westfalen

Ab Oktober müssen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Gottesdiensten und allen anderen Gemeindeveranstaltungen belegen, dass sie entweder geimpft, genesen oder getestet sind. Bitte bringen Sie dazu Ihren Impfausweis oder einen digitalen Nachweis mit. Kinder bis 6 Jahren sind davon ausgenommen, Schülerinnen und Schüler bis 15 Jahren gelten aufgrund der Corona-Tests in den Schulen als getestet. Die bisherigen Masken- und Abstandregeln bleiben erhalten.

Menschen, die keinen Nachweis über einen Test, eine Genesung oder eine Impfung erbringen können, können wir leider aus Rücksicht auf die anderen Teilnehmenden nicht an unseren Veranstaltungen teilnehmen lassen.

Die Kirchengemeinde freut sich, dass durch die neuen Regelungen jetzt wieder mehr, sichere Veranstaltungen stattfinden können.