Klimaschutz wird belohnt: Bürger- & Energiestiftung Lichtenau lobt eigenen Wettbewerb für die Aktion STADTRADELN aus

Bürgermeisterin Ute Dülfer und Reinhard Piepenbrock, 1. Vorsitzender der Bürger- & Energiestiftung, freuen sich auf rege Beteiligung am Wettbewerb.

 

Nicht mehr lange, dann startet in Lichtenau das „STADTRADELN“. In der fast kreisweiten Aktion vom 05.-25. September können Bürgerinnen und Bürger mit dem Fahrrad Kilometer sammeln und ein Zeichen für den Klimaschutz setzen.

Die Bürger- & Energiestiftung Lichtenau gibt der Aktion rund um Klimaschutz, Mobilität und persönliche Gesundheit jetzt noch einmal richtig Rückenwind: Mit einem stiftungseigenen Wettbewerb sollen möglichst viele Menschen in Lichtenau motiviert werden, sich in den Sattel zu schwingen. Für die Stiftung passt die Unterstützung des STADTRADELNS besonders gut zu den Stiftungszwecken der Förderung von Sport, Jugendhilfe und insbesondere des Umweltschutzes. 

 

 


In den Kategorien „Einzelperson“, „Schulklasse“, „Verein“ sowie „Unternehmen“ warten attraktive Preise auf die engagiertesten Teilnehmer. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Registrierung für die Stadt Lichtenau im offiziellen STADTRADELN-Portal unter www.stadtradeln.de/lichtenau.

Vereine und Unternehmen haben im Rahmen des Wettbewerbs jeweils eine Chance auf ein Preisgeld in Höhe von 750 € (1. Platz), 500 € (2. Platz) oder 250 € (3. Platz). Aufgrund unterschiedlicher Teamgrößen erfolgt die Auswertung in diesen Kategorien nach pro-Kopf-Kilometern. Wichtig ist, dass bei der Registrierung ein Team mit einem eindeutigen Namen eingerichtet wird (z.B. „Musikverein Musterhausen e.V.“ oder „Mustermann GmbH“). Es müssen jeweils mindestens 

Die Schulklasse mit den meisten gesammelten pro-Kopf-Kilometern im Aktionszeitraum darf sich über einen spannenden Klassenausflug in das Klimahaus Bremerhaven freuen, in dem sich alles um die Themen Klima, Klimawandel und Wetter dreht. Auch hier sollten Teams mit dem Namen der Schule sowie der Klassenbezeichnung angelegt werden.

Auch für Privatpersonen bzw. Einzelfahrer lohnt sich eine Teilnahme: Der Fahrer oder die Fahrerin mit den meisten nach Richtlinie des STADTRADELNS gesammelten Kilometern, dürfen sich über Gutscheine in Höhe von 500 € (1. Platz), 250 € (2. Platz) und 100 € (3. Platz) von der Firma EGGEbikes aus Lichtenau-Asseln freuen. Mit Registrierung für die Stadt Lichtenau auf der STADTRADELN-Plattform kann jede/r Lichtenauer Bürger/in in dieser Kategorie automatisch teilnehmen - unabhängig davon, für welches Team man fährt.

Weiterhin läuft solange der Vorrat reicht die Vorab-Sonderaktion: Für jeden Teilnehmer, der sich zum STADTRADELN in Lichtenau anmeldet gibt es einen gratis Fahrradcomputer, unter anderem mit Kilometerzählfunktion. Hierzu senden Sie bitte einen Screenshot der Anmeldung per Mail an miriam.guenther@lichtenau.de.

Bei Fragen zur Aktion STADTRADELN und dem Wettbewerb der Bürger- & Energiestiftung Lichtenau stehen Ihnen Günter Voß (05295/998843) oder Miriam Günther (05295/998841) von der Stadt Lichtenau gern zur Verfügung. Weitere Informationen zur Bürger- und Energiestiftung Lichtenau finden Sie unter www.buergerenergiestiftung-lichtenau.de,  zur Aktion STADTRADELN können Sie sich auf www.stadtradeln.de informieren.

 

 

Modalitäten:

- Voraussetzung zur Teilnahme ist eine offizielle Anmeldung bei der Aktion STADTRADELN in der Kommune Lichtenau.

- Teams die an den Preisgruppen Schulklasse, Verein oder Unternehmen teilnehmen müssen sich mit einem entsprechend nach außen kenntlichen und sich zuordnen lassenden Teamnamen registrieren. Privatpersonen müssen sich mit ihren echten und vollständigen Namen anmelden.

- In den Preisgruppen Schulklasse, Vereine und Unternehmen zählen jeweils die pro-Kopf gefahrenen Kilometer, um Gruppen verschiedener Größe chancengleich berücksichtigen zu können.

- Für die Preisgruppen Unternehmen und Vereine ist eine Mindestteilnehmerzahl von 5 Teams pro Preisgruppe Voraussetzung. Falls es nicht zu den geforderten Anmeldungen von jeweils 5 Teams pro Preisgruppe kommt, können die beiden Bereiche Vereine und Unternehmen gegebenfalls zusammengefasst prämiert werden.