Hauptkreuzung Lichtenau: Verkehrsversuch mit Ampel




Die Verkehrsbelastung an der Hauptkreuzung in Lichtenau auf der Bundesstraße 68 sorgt seit vielen Jahren immer wieder für Diskussionen. Die Stadt Lichtenau hat in den vergangenen zwei Jahren unter Beteiligung der Fachdienststellen und von spezialisierten Ingenieurbüros verschiedene Möglichkeiten für eine Verbesserung der Situation untersucht. Letztendlich wurde sich für eine Ampellösung entschieden, über die eine bessere Verkehrsführung erreicht werden soll. Die Wirksamkeit dieser Maßnahme soll in einer Testphase überprüft werden.

Diese Testphase startet am Donnerstag, 28.10.2021. Geplant ist, die mobile Ampelanlage auf Höhe der Sparkasse bis Ende Januar 2022 in Betrieb zu halten und während der Testphase zu ermitteln, ob sich eine Verbesserung der Situation ergibt.

Die Stadt Lichtenau freut sich über die Erfahrungen und Anmerkungen der Bürgerinnen und Bürger zu der mobilen Ampelanlage.