Rathausbesuch nach Terminvereinbarung – Aktuelle Regelungen

Im Hinblick auf die dynamische Entwicklung des Infektionsgeschehens ist ab Montag, dem 6. Dezember eine vorherige Terminvereinbarung zum Besuch des Rathauses erforderlich. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zu den gewohnten Öffnungszeiten weiter für Sie erreichbar. Alle Anliegen, die telefonisch erledigt werden können, sind mit dem jeweiligen Ansprechpartner auf diesem Weg zu klären. Darüber hinaus besteht aber jederzeit die Möglichkeit telefonisch oder per E-Mail einen persönlichen Termin zu vereinbaren. Wenden Sie sich hierzug an Ihren direkten Ansprechpartner oder gerne auch an unsere Zentrale (Tel.: 05295/89-0 oder Mail: stadt@lichtenau.de). Seit neustem können Sie Termine für die Bürgerservices auch mit wenigen Klicks über unser neues Online-Portal buchen.

Zum Schutz unserer Besucher/innen und Mitarbeiter/innen ist für das Betreten des Rathauses  ein 3G-Nachweis erforderlich ist. Nach wie vor gilt überall im Rathaus die Maskenpflicht und die Einhaltung der AHA-Regeln.

Sollte kein 3G-Nachweis erbracht werden können, stimmen Sie sich bitte im Vorfeld mit Ihrem jeweiligen Ansprechpartner über ein alternatives Vorgehen ab.

 

Hinweis: Aufgrund einer Systemumstellung ist das Bürgerbüro der Stadt Lichtenau von Montag, 20. Dezember bis einschließlich Mittwoch, 22. Dezember geschlossen.