Gewinner/innen des Wettbewerbs zum Stadtradeln

(ae) Die erstmalige Teilnahme der Stadt Lichtenau am STADTRADELN wurde durch einen Wettbewerb der Bürger- und Energiestiftung im Rahmen eines stiftungseigenen Projektes unterstützt. In verschiedenen Kategorien konnten Teilnehmende Preise erradeln.

Die jeweils ersten drei Plätze in der Kategorie Einzelwertung erhalten Gutscheine der Firma EGGEBikes im Wert von 500, 250 und 100 Euro. In der Einzelwertung haben gewonnen:

Jürgen Lange (1. Platz, 1519 km)
Carsten Bickmann (2. Platz, 1.384 km) und
Nicole Lange (3. Platz, 1.375 km).

In der Kategorie Verein und Unternehmen haben gewonnen:

Heimatschutzverein Lichtenau (1. Platz, 731 Pro-Kopf-Kilometer)
Caritas Tagespflege St. Franziskus Lichtenau (2. Platz, 497 Pro-Kopf-Kilometer) und
Vereinte Freunde Kleinenberg (3. Platz, 359 Pro-Kopf-Kilometer).

Hier wurden die ersten drei Plätze mit 750, 500 und 250 Euro belohnt. Da in der Kategorie Unternehmen nur die Anmeldung der Caritas vorlag, wurde die Teilnahme laut der geltenden Wettbewerbsregeln in der Kategorie Vereine gezählt.

Die Gewinner in der Sparte Schulklassen haben einen Klassenausflug in das Klimahaus in Bremerhaven gewonnen. Hierüber kann sich die Klasse 7a der Realschule Lichtenau mit einer Pro-Kopf-Kilometerzahl von 204 freuen.

https://www.buergerenergiestiftung-lichtenau.de/

 


Foto: Gruppenfoto aller Gewinner*innen bei der Preisübergabe auf dem Markt-Tag in Lichtenau. Foto. Anja Ebner