Achtung Hundebesitzer: Warnung vor möglichen Giftködern!

Die Energiestadt Lichtenau geht aktuell Hinweisen auf mögliche Giftköder im Bereich der Annenkapelle nach. Hundebesitzer werden zur Vorsicht aufgerufen.

Stellenausschreibung

Die Energiestadt Lichtenau sucht eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter (m/w/d) für den Fachbereich Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen, Digitalisierung

Stadtradeln 2022 - Radeln für den Klimaschutz

Ab dem 15. Mai bis zum 4. Juni 2022 heißt es wieder in die Pedale treten für den Klimaschutz. Die Bürger- & Energiestiftung unterstützt die Aktion erneut mit einem stiftungseigenen Wettbewerb. Alle Infos dazu finden Sie in diesem Beitrag.

VHS Zweigstelle Lichtenau unter neuer Leitung

Christina Thonemann aus Kleinenberg übernimmt zukünftig die Leitung der VHS Lichtenau. Die bisherige, langjährige Leiterin Helga Kloppenburg trat auf eigenen Wunsch zurück. Bürgermeisterin Ute Dülfer bedankte sich für Frau Kloppenburgs langjähriges Engagement.

Unterstützung für die Menschen aus der Ukraine

Ob Geldspenden, ehrenamtliche Hilfe oder Wohnungsangebote - hier finden Sie Informationen, wie Sie jetzt helfen können! Außerdem finden Sie in diesem Beitrag wichtige Informationen zur Aufnahme und Anmeldung von Geflüchteten.

Befragung des KreisSportBunds

Die Bürgerinnen und Bürger der Energiestadt Lichtenau haben die Möglichkeit bis zum 29.05.2022 an einer Befragung zum Thema Gesundheitsförderung des Projektes „Gesunde Kommune“ teilzunehmen. Befragt werden Erwachsene ab 55 Jahren sowie Eltern mit Kindern im Alter von bis zu 6 Jahren.

Unternehmenssprechstunde zur RWP-Förderung

Die IHK OWL zu Bielefeld und die Energiestadt Lichtenau laden interessierte Unternehmen zu kostenlosen Online-Sprechstunden zum neuen RWP-Förderprogramm ein. Die Sprechstunden finden am 11. Mai zwischen 14.00 und 18.00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Verkehrsbehinderungen an der "Neue Straße" in Atteln zwischen dem 09.05. und 04.06.

Aufgrund von Sanierungsarbeiten an der Fahrbahndecke kommt es zu Verkehrsbehinderungen an der "Neue Straße" in Atteln