Westenergie Klimaschutzpreis 2020 der Stadt Lichtenau geht an zwei Gewinner

Eine städtische Jury hat für den Westenergie Klimaschutzpreis 2020 der Stadt Lichtenau (ehemals innogy) gleich zwei Gewinner gewürdigt.

Lichtenau profitiert vom kommunalen Klimaschutznetzwerk

Die Energiestadt Lichtenau forciert die Themenbereiche klimafreundliche Mobilität und Energieeffizienz an Gebäuden, speziell die Heizungsmodernisierung auf Basis erneuerbarer Energien

KFD - Nachhaltigkeitstour durch die Energiestadt Lichtenau

Umweltbewusst mit dem Fahrrad und trotz widriger Wetterverhältnisse, startete die katholische Frauengemeinschaft Deutschlands am Wochenende zu ihrer jährlichen Aktionswoche in Lichtenau

Stadt Lichtenau – Eine Erfolgsgeschichte durch Windkraft!

Der Städte- und Gemeindebund befragte kürzlich Kommunen die sich vorbildlich im Bereich des Klimaschutzes hervortaten. Eine davon war Lichtenau. Den Bericht lesen Sie hier.

Spannende Dreharbeiten zum Klima Campus

Im Auftrag von "Kommunaler Klimaschutz NRW" wurde ein Dokumentation- und Bildungsfilm über den Klima Campus Lichtenau gedreht

Lichtenauer Wissen auch in Kopenhagen gefragt

Der Wissenstransfer im Bereich Erneuerbare Energien spielt in der Energiestadt Lichtenau eine immer größere Rolle. Aktuell forscht ein Studienabsolvent aus Kopenhagen am Thema

Energiegenossenschaft Herbram - Wald liefert ab sofort Bürgerstrom für Lichtenau

Die Energiegenossenschaft Herbram-Wald hat sich den Bürgerwerken, einem Verbund von über 90 Energiegenossenschaften, angeschlossen

innogy und die Stadt Lichtenau starten Pilotprojekt „Müll – Digital erfassen“

Das Essener Energieunternehmen innogy startet in Kooperation mit der Stadt Lichtenau das Pilotprojekt „Müll – Digital erfassen“. In Lichtenau wird zukünftig ein Long Range Wide Area Network (kurz: LoRaWan) aufgebaut