Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stadt

15 Dörfer - eine Stadt

Die Energiestadt Lichtenau wurde mit der Gebietsreform am 01. Januar 1975 aus den Orten des früheren Amtes Lichtenau und dem überwiegenden Teil der Orte aus dem ehemaligem Amt Atteln gegründet. Sie setzt sich aus den nachfolgend aufgeführten 15 Ortsteilen zusammen.

11.650 Bürgerinnen und Bürger (Stand 31.12.2021)  leben auf 192 km² Stadtfläche.

Orte mit Geschichte

Das Stadtgebiet Lichtenau gehört zu den ältestbesiedelten Räumen Westfalens. Bis in die Jungsteinzeit, etwa das 3. Jahrtausend vor Christus, reichen hier die ersten Spuren von Ackerbauern mit festen Siedlungen. Steinkammergräber dokumentieren diese Entwicklung.

Mittendrin

Von der naturräumlichen Gestalt her gehört Lichtenau zum größten Teil zur Paderborner Hochfläche. Das östliche Stadtgebiet zählt zum Eggegebirge. Die mittlere Höhe der Energiestadt Lichtenau bewegt sich etwa bei 250 m über NN. Der höchste Punkt befindet sich mit 407 m über NN bei der Wüstung Blankenrode, während sich bei Henglarn der tiefste Punkt mit 179 m befindet.

15 Dörfer - eine Stadt

Um weitere Informationen über die einzelnen Dörfer der Energiestadt Lichtenau zu erhalten, klicken Sie bitte die Dörfer auf der Karte an.

Kontakt

Impressionen